Generalversammlung vom 14.02.2014

Wynentaler Blatt, 2014

Samariterverein Kulm: Ehrungen an der Generalversammlung

Am Freitag, 14. Februar wurde im Restaurant Kafichanne in Unterkulm  die 85. Generalversammlung des Samariterverein Kulm durchgeführt. Nach einem feinen Essen fand der geschäftliche Teil der GV statt.

Die Präsidentin Kornelia Kaspar begrüsste 29 Mitglieder, davon 5 Ehrenmitglieder,  sowie 3 Gäste des Patenvereins Bauen, Kanton Uri. In diesem Jahr konnten 2 neue Mitglieder aufgenommen werden. Es sind dies Margot Braunschweiler aus Unterkulm und Daniela Stohler aus Beinwil am See. Neu zählt der Verein 38 Mitglieder.

Der Jahresbericht der Präsidentin zeigte, was für ein ereignisreiches Jahr vergangen war. Nebst den regelmässigen Übungen durften wieder an verschiedenen Anlässen Postendienste geleistet werden. Es konnten auch diverse Kurse angeboten und durchgeführt werden. Im Frühling und Herbst gab es je eine Blutentnahme und eine Altkleidersammlung.

Die  Kassierin Cornelia Ziehler erläuterte die Zahlen im Detail und stellte das Budget 2014 vor. Auch in diesem Jahr werden wir traditionsgemäss unseren Patenverein finanziell unterstützen. Auch ist eine Spende zum Wohltätigkeitszweck geplant.

Im Vorstand bleiben wie bisher der Vizepräsident und ein Beisitzer vakant. Heidi Hunziker hat ihr Amt als Materialverwalterin nach 9 Jahren  an Hedi Neukomm weitergegeben. Die Revisorin Renate Fäs tritt tournusgemäss zurück, neu wird Hansruedi Hunziker in dieses Amt gewählt.

Alle fleissigen Samariter erhielten mit der Jahreswertung ein kleines Dankeschön.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft  konnte Ursula Gehring geehrt werden. Sie ist nun Freimitglied im Verein. Für  40 Jahre Mitgliedschaft wurden Theres Fuchs und Berta Müller geehrt. Alle Drei erhielten ein tolles Geschenk.

Die Präsidentin Kornelia Kaspar erhielt als Dankeschön für ihre Arbeit ein kleines Überraschungspräsent.

Auch in diesem Jahr hat der Verein einiges vor. Gross-Einsätze gibt es vom 10.-13. April 14 an der W13 Oberkulm, am 14. und 15. Juni 14 am Schwingfest Unterkulm und am 8. und 9. August 14 am Fliegertag in Oberkulm. Als Dankeschön wird der Verein in diesem Jahr eine 2-tägige Reise ins Appenzell unternehmen, damit sich die fleissigen Samariter gut erholen können.

Die Präsidentin dankte allen fleissigen Helfern, die das ganze Jahr mitgeholfen haben und  dem Kafichanne-Team für die gute Bewirtung.

Mit einem erfrischenden Dessert und gemütlichem Beisammensein wurde die Generalversammlung  beendet.

Neue Mitglieder sind beim Samariterverein Kulm jederzeit herzlich Willkommen.

Weitere Infos finden Sie auf unserer Homepage: www.samaritervereinkulm.ch

Auf dem Foto: von links nach rechts:
Theres Fuchs, Ursula Gehring, Kornelia Kaspar, Berta Müller